Im Gegensatz zu den Herren wird bei den Damen ohne Körperkontakt gespielt. Dafür wird mehr Wert auf Taktik und Spielzüge gelegt.

Wie wird der Ball bewegt?

der Ball darf Mitspielerinnen zugespielt werden, bzw. im Schläger eine unbegrenzte Distanz bewegt werden. Ein Kicken des Balls ist nicht erlaubt.

Was darf der Gegner?

dem Gegner ist es nur erlaubt kontrollierte und präzise Schläge auf das Kunststoffteil des Schlägers (“Head”) auszuüben. Eine größere Ausholbewegung ist bereits regelwidrig! Zudem ist der Bereich um den Kopf für den Schläger des Gegners tabu, also keine Sorge!

die notwendige Schutzausrüstung ist lediglich ein Mundschutz. Häufig werden noch Schutzbrillen und leicht gepolsterte Handschuhe getragen.