Karlsruhe Storm Lacrosse startet mit Teamchallenge ins neue Jahr

Normalerweise findet in den Wintermonaten eine teaminterne Mixed Box Lacrosse, kurz MiBoLa League statt. Das bedeutet, dass in gemischten Mannschaften und mit alternativen Regeln in der Halle Lacrosse gespielt wird. Durch die aktuelle Situation ist das natürlich nicht möglich, doch unsere motivierten Coaches haben es sich nicht nehmen lassen eine Alternative anzubieten. Dabei wurde alles übernommen was geht: Mixed und League, kurz MiLea.

In 6 Runden à 72 Stunden traten 7 gemischte Teams aus den Herren und Damenmannschaften in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Dabei wurde vor allem Wert auf Abwechslung und gegenseitige Motivation gelegt. Ob nun beim Ablaufen bestimmter Joggingrouten, dem Absolvieren von verschiedenen Sport- und Fitnessvideos, bei den Wallballs an verschiedenen Wänden, beim Fahrradsprint auf den Turmberg oder beim Treppenlaufen waren stets Teamgeist und Kooperation gefragt. Durch gute Absprachen im Team und genug sportlichen Fleiß konnten so Punkte gesammelt werden.

Natürlich sollte auch der soziale Aspekt nicht zu kurz kommen. Deswegen wurden im Laufe der Challenge viele Beweisfotos und Videos geteilt, und die verschiedenen Aufgaben in einer gemeinsamen Gruppe kommentiert. Gerade beim Fahrradsprint auf den Turmberg war die Begeisterung sehr unterschiedlich, aber zumindest konnte ein großer Teil des Teams diese Aktivität von ihrer Bucket List streichen, auch wenn manche noch gar nicht wussten, dass sie darauf steht.
Insgesamt hat die Challenge den sportlichen Start ins Jahr 2021 sehr erleichtert, und auch dazu motiviert neue Dinge auszuprobieren und dabei zu bleiben. Herzlichen Glückwunsch an das Team CrossFire zum Sieg, wir freuen uns schon darauf diesen gemeinsam zu feiern. An dieser Stelle einen besonderen Dank an den Herrencoach Nikli, der als hochkompetenter Schiedsrichter diese Challenge organisiert hat, uns allen geholfen hat nach der Weihnachtspause den inneren Schweinehund zu überwinden und sich auch nicht zu schade war Demonstrationsvideos zu drehen nachdem er 6 mal die Treppen am Turmberg hochgerannt ist. So lässt sich die Zeit überbrücken bis wir endlich wieder auf dem Platz miteinander Lacrosse spielen können!

Zurück