Erfolgreicher Saisonauftakt der Bundesliga-Damen

Starker 9:5 Auftaktsieg der Stormerinnen gegen Stuttgart.

Am Sonntag, den 20. Oktober 2019, fuhren die Bundesliga Mädels zu ihrem Auftaktspiel ins sonnige Freiburg, wo das Derby gegen Stuttgart auf neutralem Boden entschieden werden sollte.

Nach vielen Neuerungen in der Offseason war dies nicht nur das erste Spiel der Saison sondern auch das erste Spiel unter Spielertrainerin Anne und die Vorfreude war groß.

Gleich zu Beginn setzte die Karlsruherin Theresa ein Ausrufezeichen mit dem ersten Tor der Saison. Mit ruhigem und sicheren Passspiel konnten die Karlsruherinnen ihren Vorsprung auf 3:0 im ersten Quarter ausbauen. Doch die Stuttgarterinnen ließen den Kopf nicht hängen und tasteten sich an Karlsruhe heran. Nach stark umkämpften Groundballs stand es nach dem zweiten Quarter 6:2.

Der matschige Boden und die dadurch erschwerten Groundball Battles kosteten einiges an Kraft, was beiden Mannschaften in der zweiten Hälfte des Spiels anzumerken war. Die Stuttgarterinnen kamen besser ins Spiel, aber die Karlsruherinnen behielten ihre Nerven. Durch die starken Safes des Goalies, die konzentrierte Defense und ein ruhiges Aufbauspiel in der Attack gelang es den Karlsruherinnen das Spiel mit 9:5 für sich zu entscheiden.

Wir danken unserer neuen Trainerin Anne für das gute Coaching in ihrem ersten Spiel und freuen uns auf eine erfolgreiche Saison.

Gespannt blicken wir nun auf das nächste Spiel gegen Tübingen in München.

Für den KIT SC haben gespielt: Simone Lay, Ute Koller, Jeanette Mahlstedt, Sarah Klein, Agnes Böckenhoff, Gina Kaysan, Pauli Bauer, Rosa-Rafaela Frietsch Musulin, Katrin Erlenbach, Karoline Haack, Theresa Schneider, Marina Kreutz, Julia Gilde, Rafaela Meutelet und Anne Rubin.

Zurück