Karlsruhe und Freiburg B verlieren Kampf gegen Konstanz

Bei Sommerlichen Temperaturen und der Aufstiegsfeier des KSC im Hintergrund spielten am Samstag den 18.05.2019 die 2. Mannschaft der Männer des KIT SC Storm Lacrosse und der Freiburger Pumas in ihrem vorletzten Spiel der Saison gegen die Konstanzer Seaguls.

Das erste Viertel verlief überwiegend ausgeglichen, Karlsruhe/Freiburg überzeugte durch eine starke Defensive und es stand weiterhin 0:0.
Gestärkt aus der Pause kommend gab es einige gefährliche Offensivaktionen vor dem Kasten der Konstanzer, doch leider konnte sich das Heimteam mit keinem Treffer belohnen und so ging das Auswärtsteam durch glückliche Treffer in der 28. und 30. Minute in Führung. Es ging in die Halbzeitpause.
Als Antwort auf 2 weitere gefallene Gegentore nach Wiederanpfiff, konnte schließlich in der 63. Minute die #11, Philip Jung den moralisch wichtigen Treffer für Karlsruhe/Freiburg erzielen. Doch auch die Konstanzer waren weiter motiviert und erzielten bis Spielende noch 2 weitere Treffer.

Nach 80 anstrengenden und trotzdem fairen Minuten trennten sich die Teams also 1:6. Wir bedanken uns bei Konstanz für das spannende Spiel, bei den Fans für den Support und bei den Schiedsrichtern für ihre Arbeit und blicken nun auf das letzte Spiel der Saison gegen Tübingen.

Zurück