Stormer Herren A unterliegen knapp gegen Pumas aus Freiburg

Am frühen Samstagmorgen bei allerbestem Wetter konnte das Karlsruher Team leider nicht an die bisherigen Leistungen in der Rückrunde anknüpfen.

Trotz einer zwischenzeitlichen Führung durch Tore von Kieven Bengel (#24) und Pascal Stich (#55) ging die erste Hälfte des Spiels an die Freiburger, mit vier Toren Abstand, Halbzeitstand 6:2.

Ab dem dritten Quarter ging das Spiel dann an die Karlsruher mit einer starken Defensivleistung und einigen gut ausgespielten Toren in der Offense: Ein Hattrick von Stich (#55), dem damit vier Tore in Folge gelangen und noch ein Treffer von Christian Gilde (#17). Von den Freiburgern bekam man nur wenig zu sehen.

Die Niederlage ließ sich letztendlich nicht abwenden, obwohl die zweite Halbzeit mit 4:2 Toren klar vom Karlsruher Spiel geprägt war. Die Leistung der der letzten beiden Quarter lässt auf jeden Fall Vorfreude auf die nächsten Spiele aufkommen!

Zurück