Heimsieg der SG Karlsruhe B / Freiburg B gegen Rhein-Neckar

Die SG Karlsruhe B / Freiburg B vor dem Tor in Karlsruhe nach dem Spiel.

Nach dem eher enttäuschenden Spiel der Herren A startete die B-Mannschaft des SG Karlsruhe/Freiburg umso motivierter in ihr zweites Spiel der Hinrunde gegen die B-Mannschaft der SG Rhein-Neckar.

Die ersten zwei Viertel zeigte sich das Karlsruher Team klar als dominierende Mannschaft auf dem Spielfeld, entwickelte allerdings wenig Zug zum Tor, was sich auch in dem Ergebnis zur Halbzeit von 3:2 zeigte. Als Ausnahme dazu erwies sich Finn, der gleich doppelt scoren konnte. Die Jungs von Rhein-Neckar hielten ordentlich dagegen und konnten mithilfe ihrer unkonventionellen Clears auch den Anschluss halten.
Im dritten Viertel erhöhte die Defence der SG Rhein-Neckar den Druck und konnte somit weitere Torerfolge seitens der Karlsruher verhindern. Insgesamt verlief dieses Quarter ziemlich chancenlos für beide Seiten.
Im vierten Viertel wollten es die Karlsruher/Freiburger-Jungs nochmal wissen und bauten ihre Führung auf ein Endergebnis von 6:3 aus. Den letzten Treffer erzielte dabei Max, der im Anschluss seinen ersten Treffer in der Landesliga feiern konnte.

Das nächste Spiel bestreitet die B-Mannschaft am 07.10 um 11:00 Uhr in Heilbronn erneut gegen die SG Rhein-Neckar. Wir hoffen natürlich an den Erfolg des letzten Spiels anknüpfen zu können und würden uns über zahlreiche Fans freuen.

Zurück