Damen B: Generalprobe im Spiel gegen KaiSaar

Am letzten Samstag startete die neue Saison für die Landesligamannschaft.

Einen ersten Dämpfer gab es kurz vor dem Wochenende, als klar wurde, dass aufgrund von Schiedsrichtermangel das Spiel leider nur als Freundschaftsspiel ausgetragen werden konnte. Trotzdem fuhr die Mannschaft voller Elan und Vorfreude mit 11 Damen nach Kaiserslautern. Für viele Mädels und auch für Trainer Till war das Spiel gegen KaiSaar ein Debüt. Außerdem gab es ein paar neue Regeln an die sich die Spielerinnen gewöhnen mussten.
Das erste Quater startete gut für die Karlsruherinnen. Sie eroberten fast jeden Draw und konnten in der Attack schnell Chancen in Tore verwandeln. Auch die Defense war wach und stand sicher. Hier konnten einige Bälle erobert werden, die souverän über das Mittelfeld nach vorne getragen wurden.
Doch schon im 2. Quater sah man ein Nachlassen der Kräfte der Karlsruherinnen. Obwohl die Draws weiterhin gewonnen werden konnten, landete der Ball seltener im Tor der Gegner und auch in der Karlsruher Defense wurden die Lücken größer. So endete die erste Halbzeit mit einem Zwischenstand von 5:4 für KaiSaar.
Leider waren auch nach der Halbzeitpause die Kräfte noch nicht vollständig zurückgekehrt und so gingen viele Bälle, die sicher über das Mittelfeld nach vorne gespielt wurden, vor dem Tor verloren. Auch in der Defense stimmte die Absprache nicht. Die KaiSaarerinnen verwandelten einige Fast Breaks und konnten ihren Vorsprung im dritten Quater ausbauen.
Für die letzten 15 Minuten mobilisierten die Karlsruher Spielerinnen noch einmal alle Reserven. Es wurde um jeden Ball gekämpft und auch die Redefense funktionierte wieder besser. Trotzdem reichte es nicht, um KaiSaar noch einmal einzuholen und so endete das Spiel mit einem 11:5 für KaiSaar.

Nichtsdestotrotz ist die Mannschaft zufrieden mit ihrer Leistung. Trotz schwindender Kräfte kämpften alle Spielerinnen weiter um die Bälle und blieben motiviert. Die Mannschaft hatte Gelegenheit sich einzuspielen und ist sehr gespannt auf die kommenden Saisonspiele.
Vielen Dank auch an KaiSaar für das schöne Spiel!

Zurück