Verdienter Sieg der Damen A gegen Heidelberg

Nach einem starken 12:1 Sieg gegen Heidelberg ist der vorletzte Schritt für den Playoffs-Einzug der Damen A getan.

In der heißen Mittgassonne und unterstützt von mitgereisten Fans starteten die Karlsruher-Lacrosse Damen motiviert in das Spiel. Durch einen konzentrierten Spielaufbau dominierten die Stormerinnen von der ersten Minute an gegen die Damen aus Heidelberg. Trotz starker Abwehr der Heidelbergerinnen gelang es Karlsruhe innerhalb der ersten Halbzeit 5 Tore zu schießen. Auch wenn Angriffe vereitelt wurden, konnte die starke Redendefence der KITsclerinnen den Ball konsequent wieder zurückerobern. Eine starke Abwehr verhinderte jegliches Tor für Heidelberg. So war der Halbzeitstand 5:0 für Karlsruhe.

Mit heißen Fußsohlen starteten die KIT Sclerinnen in die zweite Halbzeit. Nach einer gelben Karte für Karlsruhe ergriff Heidelberg mit zwei Spielerinnen in Überzahl die Gelegenheit für ein Ehrentor. Karlsruhe antwortete mit 7 weiteren Buden und brachte das Spiel souverän zu Ende. Somit geht Karlsruhe mit 12:1 aus diesem Derby.

Für die Teilnahme an den Playoffs fehlt nun nur noch ein Sieg gegen Stuttgart am nächsten Wochenende.

Für Karlsruhe spielten: Anne Rubin, Simone Lay, Jeanette Mahlstedt, Gina Kaysan, Theresa Schneider, Selina Engelhardt, Bianca Lachenmann, Olivia Rau, Angela Schwarz, Rafaela Meutelet, Karoline Haack, Laura Rösberg, Katrin Erlenbach, Sarah Klein, Kristin Weinrich, Marina Onken, Julia Riedel. 

Zurück