KIT SC Storm Lacrosser unterliegen beim Tabellenzweiten in Stuttgart mit 6:2

Bei bestem Wetter reisten die KIT SC Stormer zu ihrem letzten Auswärtsspiel nach Stuttgart.

Stuttgart fand besser ins Spiel und konnte nach knapp 2 Minuten die 1:0 Führung erzielen. Danach blieb das erste Viertel eher unspektakulär, ehe kurz vor Ende des Viertels zunächst Stuttgart auf 2:0 erhöhen konnte, auf diesen Treffer aber auch der direkte Anschlusstreffer durch den Karlsruher Anton Voos folgte. Danach passierte rund 30 Minuten erstmal nicht mehr viel. Einige Torchancen auf beiden Seiten konnten nicht genutzt werden, so stand es nach insgesamt 50 Minuten weiterhin 2:1 für Stuttgart. Diese fanden dann allerdings zu ihrer Treffsicherheit zurück und erhöhten binnen 9 Minuten auf 5:1. Im letzten Viertel konnte Karlruhe dann nochmal auf 5:2 verkürzen (Fabian Finster traf nach Vorlage von Christian Gilde). Stuttgart stellte dann 5 Minuten vor dem Ende den 6:2 Endstand her.
Für Karlsruhe steht jetzt am Samstag noch das letzte Spiel auf dem Plan. Zu Gast in Karlsruhe wird am Samstag um 15 Uhr der Tabellenführer aus München sein.

Zurück