Klarer Sieg der Damen A in Tübingen

Bei wunderschönem Sonnenschein traten die Karlsruher Damen am Sonntag, den 08.04.2018, auswärts gegen Tübingen an. Das Spiel endete mit einem klaren Sieg der Gäste. Von Beginn an dominierten die Karlsruherinnen das Spiel. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten ins eigene Spiel zu finden gingen die Stormerinnen schnell in Führung und bauten diese stetig aus. Was anfangs bei der Chancenverwertung fehlte wurde durch konsequente Re-Defense kompensiert. Nach 10 Minuten fanden die Gäste besser in ihr Spiel und gingen schließlich mit einer klaren 11:1 Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel zeigten die Karlsruherinnen, dass sie das Spiel nicht mehr aus der Hand geben werden. Durch 3 schnelle Tore bauten sie die Führung aus und sorgten für eine Running Clock. Auch die Tübingerinnen erzielten noch einen Treffer, was jedoch an der Deutlichkeit des Sieges nichts mehr änderte. Am Ende verabschiedeten sich die Teams bei einem Endstand von 21:2.

Das Spiel bot die Möglichkeit viele neue Spieloptionen auszuprobieren und sich weiter auf die Playoffs vorzubereiten. In zwei Wochen steht das nächste Auswärtsspiel in München an, wo die Stormerinnen auf München B treffen werden.

Auf dem Feld für Karlsruhe standen: Simone Lay, Agnes Böckenhoff, Franziska Schneider, Laura Rösberg, Bianca Lachenmann, Katrin Erlenbach, Rafaela Meutelet, Monika Franzen, Theresa Schneider, Kristin Weinrich, Marina Onken, Olivia Rau, Selina Engelhardt, Maren Seyfried, Gina Kaysan, Sarah Klein, Karoline Haack und Jeanette Mahlstedt.

Zurück