Damen B starten bravourös in die Rückrunde

Direkt nach dem Auftakt der Karlsruher Damen in der Bundesliga starteten auch die Landesliga-Damen in die Rückrunde.

Am Sonntag, den 25. März, fuhren 13 hochmotivierte Spielerinnen bei schönstem Wetter aus Karlsruhe und Ulm nach Kaiserslautern. Endlich konnte das erste Spiel der Rückrunde stattfinden, auch wenn es leider nur als Freundschaftsspiel gewertet werden konnte!

Mit viel Sonnenschein und Motivation legten die Damen einen tollen Start in die erste Halbzeit hin. Durch schnelle Beine, einige Einzelaktionen und gute Pässe gelang es den Stormerinnen gleich zu Beginn den Kaisaarinnen davonzuziehen. Auch die Spielerinnen mit bisher noch keiner Spielerfahrung konnten einige Bälle erkämpfen, sodass es zur Pause 11 : 1 für Karlsruhe/Ulm stand. Die Spielerinnen aus Kaiserslautern und Saarbrücken ließen sich jedoch trotz eines vorherigen Spiels in den Beinen nicht kleinkriegen. In der zweiten Halbzeit waren die Bälle somit stark umkämpft. Außerdem sollte auf Einzelgänge verzichtet werden, um den Unerfahrenen viele Ballkontakte und möglichst jedem ein Tor zu ermöglichen. Dies führte zu einem wohlverdienten Endstand von 15 : 2 für die SG Karlsruhe/Ulm.

Wir bedanken uns sehr bei unseren Gegnern, den Kaisaarinnen, und den zwei weißen Schiedsrichterinnen aus Stuttgart/Heilbronn, die uns trotz dem kurzfristigen Ausfall der Hauptschiedsrichterin ein tolles Spiel ermöglicht haben!

Es spielten: Natalja Beying, Jay Böttcher, Hannah Decker, Karoline Haack, Gina Kaysan, Anna Krüger, Simone Lay, Rosa Frietsch Musulin, Theresa Schneider, Carina Spengler, Hannah Storm, Milena Weber, Jasmin Baumgärtner

Zurück