Wer ist eigentlich Jakob Müller?

Wie lange spielst du schon Lacrosse?

Ich habe im Wintersemester 2016/2017 im Hochschulsport angefangen und bin danach in den Verein gewechselt.

Was hat dich zum Lacrosse gebracht?

Rafaela, eine Kommilitonin von mir hatte ein Jahr davor angefangen und war begeistert. Ich war auf der Suche nach einer schnellen, körperbetonten Mannschaftsportart. Der Rest ist Geschichte.

Was gefällt dir am besten am Lacrosse?

Am besten gefällt mir neben der wahnsinnig guten Teamatmosphäre die Kombination aus Schnelligkeit, Taktik und Physis. Es gibt wohl nur wenige Mannschaftssportarten, außer Eishockey vielleicht die das zu bieten haben.

Was war dein lustigstes Erlebnis im Zusammenhang mit Lacrosse?

Abgesehen von den Lachern im Training bieten die Lacrosse-Partys immer Unmengen an Stoff für eine witzige Nachbereitung.

Wie stellst du dir deine sportliche Lacrosse Zukunft vor?

Vor allem anderen möchte ich so lange es das Studium zulässt weiter Lacrosse spielen. Da gerade viel Energie vom Team in den Aufbau einer Jugend fließt hoffe ich, dass gerade die jüngeren Karlsruher animiert werden können.

Wo siehst du Lacrosse in 5 Jahren in Deutschland?

Ich hoffe, dass sich der Sport noch weiter verbreitet und vor allem an Hochschulen usw. noch populärer wird, sodass noch mehr Turniere und Spiele stattfinden können.

Kannst du dich noch daran erinnern wie es war, als du dein erstes Tor geschossen hast?

Diese Saison wird es hoffentlich soweit sein 😀

 

Zurück