Hinrundenabschluss der Herren B in Stuttgart

Am vergangenen Samstag, den 11.11.2017, reiste die SG Karlsruhe B/ Freiburg B für das letzte Spiel der Hinrunde nach Stuttgart. Nachdem wir im letztem Spiel schon gezeigt haben, dass wir uns diese Season deutlich gebessert haben, wollten die Herren B jetzt gegen den Tabellenführer noch einen drauflegen.
Unsere Mannschaft kam sehr schnell im Spiel an und ging direkt in Minute sieben dank #82 Finn Bail in Führung! Auch in der Defence war die Spielgemeinschaft hellwach und lieferten sich gegen Stuttgart ein starkes Spiel. Es dauerte weitere 10 Minuten, bis Stuttgart den Ausgleich schießen konnte. Vor dem Quarterende kamen die Stuttgarter noch einmal durch unsere Defense durch, sodass es zum 1. Quarter 2:1 stand. Es war klar, dass es ein starkes Spiel beider Seiten wird.
Die Stuttgarter Offensive übte nach einer kurzen Pause weiter hohen Druck auf die Defence der Spielgemeinschaft aus und erhöhte so bis kurz vor der Halbzeitpause den Torunterschied auf 4:1. In der 39. Minute verkleinerte #64 Jakob Müller mit seinem ersten Tor die Differenz auf 4:2. Mit diesem Spielstand konnten wir zufrieden in die Halbzeit gehen.
Weiterhin sehr motiviert, noch ein paar mehr Tore zu schießen, ging unsere Mannschaft in die zweite Halbzeit. Dennoch befand sich der Ball länger auf unserer Seite und den Stuttgartern gelang es zwei weitere Tore zu schießen.
Zum vierten Quarter wurde langsam jedoch immer deutlicher, dass die Spielgemeinschaft müder wird. Auch mit großer Anstrengung gelang es Karlsruhe B/ Freiburg B leider kein weiteres Tor zu schießen, sodass wir die Hinrunde mit einem Endstand von 9:2 abschlossen.
Trotz der Niederlage sind wir zufrieden mit unserer Leistung gegen den Tabellenführer. Wir haben deutlich gezeigt, dass wir viel an unserer Defence und Offense gearbeitet haben und das Gelernte auch umsetzen können. Allem in allem war das eins unserer stärksten Spiele dieser Season.
Mit der gleichen Moral freuen wir uns nun auf die Rückrunde und werden in den kommenden Monaten weiter an uns arbeiten, dass wir noch stärker in die Rückrunde starten können.
EINS, ZWEI, ONE TEAM!
Aufstellung: Finn Bail, Constantin Peter, Banjamin Rothfuss, Kian Gleß, Victor Mas, Maximilian Bartels, Luke Castell Morley, Dennis Wayland, Jochen Gebauer, Phillip Ott, Sebastian Markgraf, Jakob Müller, Ömer Özümerzifon

Zurück