Doppelsieg der SG Karlsruhe B/ Ulm

Am Samstag, den 18.11.2017, stand für die Damen der SG Karlsruhe B/ Ulm ein großer Heimspieltag an:Die Damen des PTSV Jahn Freiburg Pumas und der SG Heilbronn/ Stuttgart B kamen zu Gast nach Karlsruhe.

Das erste Spiel gegen die Pumas begann um 11 Uhr. Bereits in den ersten Minuten erspielten sich die Stormerinnen eine klare Führung: das erste Tor fiel nach nur elf Sekunden, nach einer Viertelstunde waren es bereits vier. Doch die Gäste gaben nicht auf und erzielten, nun eingespielt, bis zur Pause noch zwei Tore. Mit einem Spielstand von 4:2 ging es in die Halbzeitpause.

Das Spiel ging spannend weiter. Motiviert durch die beiden Tore, erspielten sich die Pumas den Ausgleich kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit und es stand 6:6. Das ließen sich die Karlsruherinnen nicht gefallen, hinten wurden durch eine starke Defenseleistung die Bälle erobert und vorne setzte sich die Attack durch. Beim Spielstand von 11:6 aus Karlsruher Sicht schien das Spiel zunächst entschieden, doch die Freiburgerinnen konnten sich nochmals auf ein 11:10 herankämpfen. Am Ende hatten jedoch die Stormerinnen die stärkeren Nerven und gewannen das Spiel gegen die Tabellenführer mit 13:11.

Nach einer kurzen Verschnaufpause startete um 14 Uhr das zweite Spiel gegen die Damen aus Stuttgart und Heilbronn. Weniger als zwei Minuten nach Anpfiff fiel schon das erste Gegentor. Doch für die Stormerinnen war dies kein Problem: nach einem 2:2 in der elften Minute wurden weiter fleißig Tore erzielt. Die erste Halbzeit wurde mit einer klaren Führung von 7:3 beschlossen.

Doch wie im ersten Spiel, starteten die Gastgeberinnen schwach in die zweite Hälfte, welche mit vier Toren der Gegnerinnen in den ersten zehn Minuten begann. Auf einmal war kein Vorsprung mehr vorhanden. Doch nach einem weiteren Tor der beiden Mannschaften zum 8:8, legten die Karlsruher noch einmal ordentlich zu. Der zweite Sieg an diesem Tag konnte mit einem 11:8 gefeiert werden.

Nach diesen zwei spannenden Spielen und hart erkämpften Siegen ist die SG Karlsruhe B/Ulm auf gutem Weg zur Tabellenführung.

Zurück