Wer ist eigentlich Felix Melcher?

Wie lange spielst du schon Lacrosse?

Mit dem Hochschulsport habe ich Anfang 2014 angefangen. Nachdem ich einige Jahre gar keinen Sport gemacht habe, war es einfach an der Zeit etwas Neues auszuprobieren. Also bis jetzt sind es ungefähr dreieinhalb Jahre und ich wünschte ich hätte früher angefangen.

Was hat dich zum Lacrosse gebracht?

Ich hatte mir einige Semester lang vorgenommen mich in einem Kurs einzuschreiben, aber irgendwie hat es nie geklappt. Ständig waren die Sportarten, die ich ausprobieren wollte ausgebucht. Gleichzeitig hat in meinem Freundeskreis Daniel Pollak bereits Lacrosse gespielt und mich versucht zu überreden auch damit anzufangen. Also hab ich nach einigem hin und her Lacrosse doch noch eine Chance gegeben und es hat sich gelohnt.

Was gefällt dir am besten am Lacrosse?

Ich fand von Anfang an sehr gut, wie sehr sich Lacrosse von vielen anderen Sportarten unterscheidet, sodass jeder von vorne anfängt und alles erst noch lernen muss. Dadurch ist das Niveau beim Hochschulsport schon relativ ähnlich und man kann bei allen im Team ziemlich schnell die Fortschritte sehen. Außerdem ist es einfach ein Sport für den ganzen Körper, man braucht Kraft und Ausdauer, aber auch eine Menge Taktik und gute Kommunikation. Zu guter Letzt finde ich auch sehr gut, dass die Regeln das Spiel nicht zu sehr einschränken und diese größtenteils auch sehr selbsterklärend sind.

Was war dein lustigstes Erlebnis im Zusammenhang mit Lacrosse?

Ich kann mich nicht an irgendein spezielles Ereignis erinnern, dass so viel lustiger war als alle anderen lustigen Erlebnisse. Deshalb würde ich einfach mal die ganzen Turniere sagen. Da ist es eigentlich schon zu 100% sicher, dass irgendetwas passiert.

Wo siehst du Lacrosse in 5 Jahren in Deutschland?

Ich denke nicht, dass in den nächsten Jahren mehr Vereine entstehen werden, aber ich glaube, dass die bereits bestehenden versuchen werden professioneller zu werden. Es wird wahrscheinlich deutlich mehr Vereine mit mehr als einer Mannschaft geben und bei weitem mehr Jugendmannschaften. Allgemein glaube ich das Spielniveau wird steigen.

Kannst du dich noch daran erinnern wie es war, als du dein erstes Tor geschossen hast?

Bis jetzt habe ich noch kein Tor geschossen (vielleicht mal unabsichtlich ein Eigentor…). Bis jetzt habe ich ausschließlich in der Verteidigung gespielt und davon im letzten halben Jahr als Torwart. Ich glaube also nicht, dass ich in nächster Zeit ein Tor schießen werde.

Zurück