Wer ist eigentlich Thim Teichmann?

Thim Teichmann webWie lange spielst du schon Lacrosse? 

Gleich zu Beginn meines ersten Studiensemesters habe ich mich zum Lacrosse angemeldet. Ich trainiere jetzt also seit knapp einem halben Jahr mit der Mannschaft und nahm vorher am Hochschulsport teil.

Was hat dich zum Lacrosse gebracht? 

Auf Lacrosse bin ich eigentlich das erste Mal in der Schule aufmerksam geworden, als mein Kumpel ein Referat über die Nationalsportarten von Kanada halten musste. Letztes Jahr bin ich dann nach Karlsruhe gezogen und konnte leider kein Inlinehockey mehr spielen, weil es hier kein richtiges Team gibt. Ich habe mich beim Hochschulsport umgesehen und gleichzeitig mehrere Sportarten ausprobiert – eben auch Lacrosse wo ich dann geblieben bin.

Was gefällt dir am besten am Lacrosse?

Das Beste am Lacrosse ist das Team! Ich habe noch nie so einen festen Zusammenhalt erlebt und bin echt froh Teil davon zu sein! Aber auch der Sport lässt nicht viel zu wünschen übrig. Es ist dynamisch, schnell und man kann nicht gewinnen ohne das jeder Spieler sein bestes gibt. Das schweißt zusammen!

 

Was war dein lustigstes Erlebnis im Zusammenhang mit Lacrosse? 

Die lustigen Ereignisse übertrumpfen sich ständig wieder, sodass ich gar nicht sicher sagen kann, welches da am lustigsten war!

Wie stellst du dir deine sportliche Lacrosse Zukunft vor? 

Ich habe momentan noch Schwierigkeiten mit dem Schläger umzugehen und ein tiefgreifendes Spielverständnis zu entwickeln. Es ist eben ein neuer Sport den ich nur mit viel Übung erlerne. Ich will mich also weiter verbessern, dass ich eines Tages vom Platz gehen und mit Stolz behaupten kann, ein wirklich gutes Spiel gemacht zu haben.

Wo siehst du Lacrosse in 5 Jahren in Deutschland? 

Puh, da kann ich als Neuling wenig zu sagen! Vor allem wäre es wichtig die Jugend früh ins Boot zu holen und die Ausbildung früh zu beginnen. Es ist eben ein verhältnismäßig neuer Sport für die Deutschen und wir müssen eine allgemeine Aufmerksamkeit darauf lenken.

Kannst du dich noch daran erinnern wie es war, als du dein erstes Tor geschossen hast?

Leider nicht, denn es steht noch aus – kommt aber sicher bald!

Zurück